Der Bio-Rhythmus von Eulen und Lerchen

Print Friendly, PDF & Email

Bist du eine Eule oder eine Lerche?

Meine Artikel und Beiträge schreibe ich überwiegend am späten Abend bzw. nachts. Auch wenn ich an einem Buch arbeite, bin ich zwischen 23.00 und 2.30 Uhr am kreativsten. Nachts ist (meist) alles ruhig, kein Telefon klingelt, keine Ablenkung von außen, die irgendwie stören könnte. Der Kosmos ist offen, die Energien fließen, und manchmal kann ich gar nicht so schnell schreiben, wie mir die Sätze in den Kopf kommen. Je nach dem, woran ich gerade arbeite, mache ich auch schon mal eine Nacht durch.

Ich gehöre also zu den so Eulen, die abends lange leistungsfähig sind und früh morgens nur schwer in die Gänge kommen.

Daneben gibt es auch noch die Lerchen, die Frühaufsteher, die oft schon vor dem Wecker, ja sogar mit dem ersten Sonnenstrahl putzmunter aus dem Bett hüpfen. Dafür gehen sie am Abend mit den Hühnern schlafen.

Die meisten Menschen sind allerdings Mischtypen, und ihr Schlaf-Wach-Rhythmus liegt irgendwo dazwischen.

Nach welchem Rhythmus wir am liebsten leben, bestimmt unsere innere Uhr, unserer biologischer Taktgeber, mit dem wir alle ausgestattet sind.

Leider lässt sich unser Bio-Rhythmus nicht immer mit unseren Arbeitszeiten vereinbaren, nicht wahr? Und wer Schichtdienst zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten schieben muss, hat es auch nicht gerade leicht, seiner inneren Uhr zu folgen. Das bedeutet für den Organismus und die Psyche mitunter enormen Stress.

Nach welchem Rhythmus tickt deine innere Uhr?

Bist du eher Eule oder Lerche? Kannst du deinen Tagesablauf deinem Bio-Rhythmus anpassen?  Wenn nicht, ist es ratsam, dir die Arbeitszeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Auch die Freizeit sollte nach Möglichkeit mit Aktivitäten ausgefüllt werden, die Freude und Energie bringen und dich nicht auslaugen. So kannst du die Auswirkungen, gegen deine innere Uhr zu leben, etwas abpuffern.

Sorge gut für dich

Wenn du dich wohl und ausgeglichen fühlst, bist du viel leistungsfähiger. Die Dinge gehen dir leichter von der Hand. Die Zeit vergeht schneller, wenn du deinen Beruf mit Freude erledigst. Und deine Arbeit kommt dir nicht mehr wie eine lästige Pflicht vor.

Wann wirst du dir erlauben, mehr nach deinem Bio-Rhythmus zu leben? 🙂

 

Beitragsbild: Shutterstock / Eric Isselee (gefunden auf: www.einfachtierisch.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.