Haben die Deut­schen einen Auftrag?

Ein Inter­view von Götz Witt­ne­ben mit Hubert Möhrle

Was haben die Deut­schen bis heu­te nicht erkannt? Was hal­ten sie zurück, wor­auf die Mensch­heit sehn­süch­tig war­tet? Was ist der wah­re Kern des­sen, daß wie­der ein­mal die gesam­te Mensch­heit auf­ein­an­der­ge­hetzt wird? Wer ist der eigent­li­che Sündenbock? …
Nicht nur, daß die Men­schen gegen­ein­an­der auf­ge­hetzt wer­den, son­dern es wird auch Krieg geführt gegen die Mut­ter Erde, unser Fun­da­ment, gegen das Bau­ern­tum unter dem Vor­wand, daß sich die Men­schen einem (ver­lo­ge­nen) Kli­ma­hype unter­ord­nen müssen…
Hubert Möhr­le ist sich sicher […] , daß der Deut­sche der Welt­ge­mein­schaft etwas vor­ent­hält, was er in sich trägt und sel­ber noch nicht erkannt hat: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.