Goethe und Schiller

10 Weis­hei­ten von Goe­the, die Dein Leben leich­ter und schö­ner machen

Johann Wolf­gang von Goe­the (1749 — 1832) war ein deut­scher Dich­ter, Natur­wis­sen­schaft­ler und Staats­mann. Er kann­te sich in vie­len Wis­sens­ge­bie­ten aus. Sei­ne Wer­ke gehö­ren zu den Höhe­punk­ten der Welt­li­te­ra­tur. Goe­h­tes Leben war geprägt von einem unstill­ba­ren Wis­sens­durst und lei­den­schaft­li­chen Ver­liebt­hei­ten. Er hat­te einen Sinn für die schö­nen Küns­te und war ein Lebe­mann! Hier stel­le ich Dir 10 Weis­hei­ten von Goe­the vor, die Dein Leben leich­ter und schö­ner machen, wenn Du sie beherzigst:

10 Weis­hei­ten von Goethe

  1. Man soll alle Tage wenigs­tens ein klei­nes Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treff­li­ches Gemäl­de sehen und, wenn es mög­lich zu machen wäre, eini­ge ver­nünf­ti­ge Wor­te sprechen.
  2. Die Natur hat jeder­zeit recht, und gera­de da am gründ­lichs­ten, wo wir sie am wenigs­ten begreifen.
  3. Mich lässt der Gedan­ke an Tod in völ­li­ger Ruhe. Ist es doch so wie mit der Son­ne: Wir sehen sie am Hori­zont unter­ge­hen, aber wir wis­sen, dass sie drü­ben wei­ter scheint.
  4. Zwei Din­ge soll­ten Kin­der von ihren Eltern bekom­men: Wur­zeln und Flügel.
  5. Der Witz setzt immer ein Publi­kum vor­aus. Dar­um kann man den Witz auch nicht bei sich behal­ten. Für sich allein ist man nicht witzig.
  6. Bin über­all will­kom­men, weil ich die Men­schen las­se, wie sie sind, nie­man­den etwas neh­me, son­dern nur emp­fan­ge und gebe.
  7. Der Anblick eines wahr­haft Glück­li­chen macht glücklich.
  8. Das sichers­te Mit­tel, ein freund­schaft­li­ches Ver­hält­nis zu hegen und zu erhal­ten, fin­de ich dar­in, daß man sich wech­sel­wei­se mit­tei­le, was man tut. Denn die Men­schen tref­fen viel mehr zusam­men in dem, was sie tun, als in dem, was sie denken.
  9. Man muß nur Ein Wesen recht von Grund aus lie­ben, da kom­men einem die übri­gen alle lie­bens­wür­dig vor!
  10. Ein Mäd­chen und ein Gläs­chen Wein kurie­ren alle Not. Und wer nicht trinkt und wer nicht küsst, der ist so gut wie tot!

Wel­che die­ser 10 Weis­hei­ten von Goe­the gefal­len Dir am bes­ten? Wo fin­dest Du Dich wie­der? Was kannst Du aus eige­ner Erfah­rung bestä­ti­gen oder dementieren? 

Mein Coa­ching Tipp:

Lass es Dir öfter mal gut gehen. Suche nach den schö­nen Din­gen des Lebens. Hal­te Aus­schau nach dem, was Dich erfüllt und glück­lich macht. Dann tu es ohne Reue und genieße!

2 Gedanken zu „10 Weis­hei­ten von Goe­the, die Dein Leben leich­ter und schö­ner machen

  1. Lie­be Nicole,

    herz­li­chen Dank für Dei­ne lie­ben Grü­ße. Ich freue mich, daß mein Bei­trag hilf­reich für Dich war.

    Ganz lie­be Grü­ße auch an Dich,

    Syl­via

  2. Lie­be Sylvia, 

    soeben war ich, etwas trau­rig, ver­lo­ren unter­wegs im Inter­net. Wir Men­schen nei­gen doch immer dazu, irgend­et­was schlech­tes aus jeder Situa­ti­on zu zie­hen und so ver­ges­sen wir schnell dir wirk­lich schö­nen Din­ge im Leben. Dein Bei­trag hat mir soeben die Augen geöff­net und ich möch­te mich ein­fach dafür bedanken!.
    Dan­ke dass es Men­schen wie Dich gibt, die uns an die schö­nen und wich­ti­gen Din­ge im Leben erinnern!

    Ich las­se lie­be Grü­ße da!
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.