Schlagwort-Archiv: Wahrheit

Gedanken zum Volkstrauertag

Heute, am 18. November 2018 , ist Volkstrauertag. Ein Gedenktag für die Opfer der beiden Weltkriege. Der nationale Gedenktag soll zu Verständigung, Versöhnung und Frieden mahnen. Erstmalig spricht der französische Staatschef vor dem deutschen Bundestag und schließt mit seiner Rede die zweiwöchigen Gedenkfeiern zum Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Um wen trauern wir? Wer sind die Opfer der beiden Weltkriege? Es sind Millionen von Soldaten, die ihr Leben auf den Schlachtfeldern gelassen Weiterlesen [...]
Pusteblume

Wie aus Angst Friede wird

Von Friede, Freude, Eierkuchen kann in diesen Tagen wohl keine Rede sein. Wohin ich auch höre, machen sich die Menschen nicht nur Sorgen um ihre Zukunft, viele haben sogar richtiggehend Angst. Angst vor Terror, Angst vor Krieg, Angst vor Enteignung, Angst vor dem Verlust ihrer Sicherheit, Angst vor Gewalttaten uvm. Die Propagandamaschinerie von Politikdarstellern und Leitmedien funktioniert bestens, um Menschen zu manipulieren und ihnen einzureden, daß es unvermeidbar sei, im Rahmen der Sicherheit Weiterlesen [...]
Ein satter Tiger mit gefülltem Bauch

Ein satter Bauch beschwert sich nicht!

Ein gefüllter Bauch geht nicht demonstrieren. Oder doch? Immer mehr Stimmen werden laut, wie ungerecht es in unserem Land zugeht. Für Migranten werde alles getan, während man das eigene Volk am ausgestreckten Arm verhungern lasse (metaphorisch gesehen).  Es wird sogar davon gesprochen, dass das Deutsche Volk verraten und verkauft werde und unsere so genannten Politiker nichts weiter als Marionetten im Spiel der Finanzelite und damit Hochverräter seien. Quaken allein hilft nicht Viele Menschen Weiterlesen [...]

Echte Freunde

"Echte Fründe ston zesamme, ston zesamme su wie eine Jott un Pott. Echte Fründe ston zesamme, eß och dih Jlöck op Jöck un läuf dir fott. Fründe, Fründe, Fründe en dr Nut, jon´er hundert, hundert op e Lut..." (Übersetzung am Ende des Artikels) Ja, ja, ich weiß: Karneval ist vorbei. Der Aschermittwoch hat die närrische Zeit beendet und die Fastenzeit eingeläutet. Trotzdem möchte ich heute dieses Kölsche Lied  der Höhner zitieren, das nicht nur zur Karnevalszeit hochaktuell Weiterlesen [...]