Kategorie-Archiv: Angst

Gedanken zum Volkstrauertag

Heute, am 18. November 2018 , ist Volkstrauertag. Ein Gedenktag für die Opfer der beiden Weltkriege. Der nationale Gedenktag soll zu Verständigung, Versöhnung und Frieden mahnen. Erstmalig spricht der französische Staatschef vor dem deutschen Bundestag und schließt mit seiner Rede die zweiwöchigen Gedenkfeiern zum Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. Um wen trauern wir? Wer sind die Opfer der beiden Weltkriege? Es sind Millionen von Soldaten, die ihr Leben auf den Schlachtfeldern gelassen Weiterlesen [...]

Zensur und Geschichtslügen

Zensur ist ein probates Mittel, um von begangenem Unrecht abzulenken, Sachverhalte tatsächlicher Art zu verleugnen, Marktschreierei statt echtem Journalismus zu betreiben, Geschichtslügen zu verbreiten, Umerziehung und Gedankenkontrolle auszuüben. Seit jeher sind Menschen, die (Geschichts-)Lügen aufgedeckt und veröffentlich haben, diffamiert, denunziert, verfolgt und geächtet worden. Daran hat sich bis heute nichts geändert.  "Alles Deutsche und Nationalbewusste wird als schlecht und Weiterlesen [...]
Die Gewohnheit des Denkens

Glückliche Sklaven – der Erfolg der Umerziehung

Was erwartet uns 2017? "Unter welchem Stern wird das neue Jahr wohl stehen?", fragen viele voller Sorge. Das alte Jahr bescherte uns kurz vor Weihnachten einen Terroranschlag in Berlin. Viele Menschen stehen noch immer unter Schock, trauern um die Opfer und sind wütend auf Polizei und Regierung. Die Präsidentenwahl in den USA ging für viele anders aus als erwartet. Und auch wir haben in diesem Jahr wieder Bundestagswahlen. Auch hier gibt es Überraschungen, auf die keiner gefaßt war. Ganz Weiterlesen [...]
Die Illusion der Inklusion

Die Illusion der Inklusion

Inklusion ist ein Wort, das seit einigen Jahren in aller Munde ist. Ich weiß nicht, wie es in anderen Ländern Europas aussieht, aber in Deutschland wird Inklusion groß geschrieben. Integration reicht nicht mehr und ist mittlerweile sogar verpönt. Nicht selten mußte ich mir entrüstete Kritik anhören, wenn ich das Wort Integration in den Mund nahm... Inklusion - was heißt das eigentlich? Allerdings habe ich das Gefühl, daß alle Welt von Inklusion spricht, weil es politisch doch ach so korrekt Weiterlesen [...]
Pusteblume

Wie aus Angst Friede wird

Von Friede, Freude, Eierkuchen kann in diesen Tagen wohl keine Rede sein. Wohin ich auch höre, machen sich die Menschen nicht nur Sorgen um ihre Zukunft, viele haben sogar richtiggehend Angst. Angst vor Terror, Angst vor Krieg, Angst vor Enteignung, Angst vor dem Verlust ihrer Sicherheit, Angst vor Gewalttaten uvm. Die Propagandamaschinerie von Politikdarstellern und Leitmedien funktioniert bestens, um Menschen zu manipulieren und ihnen einzureden, daß es unvermeidbar sei, im Rahmen der Sicherheit Weiterlesen [...]

Vergiftung – häufige Ursache psychischer Erkrankungen

Viele Menschen leiden jahrelang an psychischen Erkrankungen, ohne zu ahnen, dass eine Vergiftung die Ursache sein könnte Die Schulmedizin berücksichtigt meist nicht die Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche. Körperliche Symptome können psychisch bedingt sein (z. B. durch Stress und traumatische Erlebnisse), und umgekehrt können psychische Erkrankungen die Folge eines unnatürlichen Umgangs mit unserem Körper sein. Vergiftungen durch Schwermetalle (z. B. Amalgamfüllungen in den Zähnen), Weiterlesen [...]
Fingerhalten

Fingerhalten: Die Magie in Deinen Händen

Wenn Du Finger-Yoga schon kennst, wirst Du Fingerhalten lieben. Denn es ist - anders als die Mudras - überall und zu jeder Zeit anwendbar: Im Bus, im Aufzug, im Büro, an der Haltestelle, im Wartezimmer, in der Schule, auf dem Sofa, auf der Toilette oder in der Badewanne. Heilströmen kostet nicht viel Zeit und Du kannst es tun, wann immer Du Lust dazu hast. Das einfache Halten eines bestimmten Fingers oder auch mehrerer Finger kann Dir helfen, in kurzer Zeit Deinen Körper, Deine Gedanken und Gefühle Weiterlesen [...]
Foto: Selbstliebe

Wie Du Deine Selbstliebe (wieder) findest

Selbstliebe ist etwas ganz Natürliches. Schon Jesus sagte: Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst! Er meinte damit nicht: Liebe Deinen Nächsten mehr als Dich selbst! Wer sich selbst nicht (genug) liebt, kann nicht heil werden. Wer die Interessen von anderen stets über seine eigenen stellt, verleugnet sich selbst. Das kann sogar bis zur völligen Selbstaufgabe gehen. Dieses Verhalten ist keineswegs gesund und nicht zu befürworten. Aber es kommt leider viel zu oft vor. Gewalt und Unterdrückung Weiterlesen [...]
Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung: So baust Du in kurzer Zeit Anspannungen und Stress ab

Du kommst von der Arbeit nach Hause, bist müde... zu müde um noch ins Fitness-Studio zu gehen. Aber Deine Schultern und Dein Nacken schmerzen, weil Du total verspannt bist. Vielleicht merkst Du auch schon gar nicht mehr, wie hart Deine Muskulatur im Schulter-Nacken-Bereich ist, weil das für Dich schon zur Normalität geworden ist. Dann solltest Du es einmal mit Progressiver Muskelentspannung versuchen. Progressive Muskelentspannung manchmal geeigneter als Massage Vielleicht wäre Dir eine Weiterlesen [...]
Baum mit starken Wurzeln

Bist Du gut vewurzelt?

Wer hoch hinaus will, muß gut verwurzelt sein, heißt ein Sprichwort. Da ist was Wahres dran. Doch leider sind Millionen und Abermillionen von Menschen bereits vor vielen Generationen aus ihrer Heimat vertrieben und ihrer Wurzeln beraubt worden. Sich neu zu verwurzeln ist oft nicht leicht und dauert manchmal das ganze Leben - manchmal gelingt es nie. Auch die nachfolgenden Generationen leiden oft bis heute unter der Vertreibung und den Fluchterfahrungen unserer Ahnen. Für viele Menschen ist es Weiterlesen [...]

Stand up for your needs – für Deine Bedürfnisse einstehen

Seine Bedürfnisse zu kennen ist das eine, sie zu äußern das andere. Aber für die Befriedigung seiner Bedürfnisse einzustehen und sie durchzusetzen, ist nochmal ein Zacken schärfer. Kennst Du Deine Bedürfnisse? Damit meine ich nicht das Verlangen nach etwas, was Dir kurzfristig Befriedigung verschafft und danach immer und immer wieder erzeugt werden muß, um die Leere in Dir zu füllen. Ich meine echte Bedürfnisse, wie z. B. das Bedürfnis nach Ruhe, das Bedürfnis nach Ordnung oder das Weiterlesen [...]

Schizophrenie oder PTBS?

Es kommt leider immer wieder vor, dass die Diagnose "Schizophrenie" bzw. eine so genannte schizophreniforme Störung gestellt wird, obwohl es sich um posttraumatische Belastungssymptome handelt. Das ist deswegen so fatal, weil Menschen mit der Diagnose Schizophrenie einen Stempel aufgedrückt bekommen, den sie nicht wieder loswerden. Sie werden als Psychopathen verschrien, als Irre oder dergleichen. Die Folgen können verheerend für das weitere Leben sein. Wie unterscheide ich eine Schizophrenie Weiterlesen [...]